Lust auf Bücher

Die Geschichte vom fliegenden Robert

Wenn der Regen niederbraust, wenn der Sturm das Feld durchsaust, bleiben Mädchen oder Buben, hübsch daheim in ihren Stuben.- Robert aber dachte: Nein! Das muss draußen herrlich sein!- Und im Felde patschet er mit dem Regenschirm umher. Hui, wie pfeift… Weiterlesen →

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar

»Geh und sieh dir die Rosen wieder an. Du wirst verstehen, dass deine Rose einzigartig ist. Du wirst zu mir zurückkommen und mir Lebwohl sagen und ich werde dir ein Geheimnis verraten.« Der kleine Prinz ging wieder zu den Rosen…. Weiterlesen →

Man versteht nur die Dinge, die man zähmt

Da verstummte der Fuchs und schaute den kleinen Prinzen lange an: »Bitte … zähme mich!«, sage er. »Das würde ich gern tun«, antwortete der kleine Prinz, »aber ich habe nicht viel Zeit. Ich muss Freunde finden und viele Dinge lernen.«… Weiterlesen →

Die drei Siebe des Sokrates – Wahrheit – Güte – Notwendigkeit

Zum weisen Sokrates kam einer gelaufen und sagte: „Höre Sokrates, das muss ich dir erzählen!“ „Halte ein!“ – unterbrach ihn der Weise, „Hast du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe gesiebt?“ „Drei Siebe?“, frage der andere… Weiterlesen →

Wie Thales zum Begründer der Philosophie kam

Der Religion kann der Mensch nicht entraten. Wehe dem, der an nichts glaubt! Wer sich mit Gedanken beschäftigt, ist darum noch nicht unbeschäftigt. Es gibt sichtbare und unsichtbare Arbeit. Auch wenn er die Hände in den Schoß legt oder sie… Weiterlesen →

© 2018 Lust auf Bücher — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑